Jost Gruppe erhält Handelsblatt Energy Award für visionäres Energiekonzept für Quartier BRUCKLYN in Erlangen

Die Jost Unternehmensgruppe erhält den diesjährigen Handelsblatt Energy Award in der Kategorie Smart Infrastructure. Damit würdigt die Jury das innovative und visionäre Konzept der digital vernetzten, energieoptimierten Quartiersentwicklung BRUCKLYN in Erlangen, die durch die Tochterfirma Jost Energy AG umgesetzt wird. Den Energy Award 2017 nahmen Jürgen Jost, Gründer und Inhaber der Jost Gruppe sowie Professor Mike de Saldanha von der Hochschule Darmstadt, der das Projekt wissenschaftlich konzipiert hat, bei einer Gala im Museum für Kommunikation in Berlin entgegen. Die Preisverleihung vor 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft fand bereits zum fünften Mal statt. Mit dem Preis zeichnen die Initiatoren General Electric (GE) und das Handelsblatt die innovativsten Energieprojekte in den fünf Kategorien Industrie, Mobilität, Smart Infrastructure, Start-up und Utilities & Stadtwerke in Berlin aus.

Urkunde "Sieg der Energy Awards 2017" der Jost Energy AG

Pressemitteilung „Handelsblatt“ vom 02.10.2017: „Aus der Vision wurde Realität.“

Pressemitteilung „Jost Unternehmensgruppe“ vom 02.10.2017: „Jost Gruppe erhält Handelsblatt Energy Award für visionäres Energiekonzept für Quartier BRUCKLYN in Erlangen.“

Sonderbeilage „Handelsblatt“ vom 28.09.2017: „ENERGY AWARDS EDITION 2017.“

 




Brucklyn-Quartier in Erlangen


Prof. Dr. Mike de Saldanha und Jürgen Jost